Marketing Excellence in der Agrartechnikindustrie


Die Agartechnikindustrie ist eine Wachstumsbranche: Entsprechend ist der Markt in der komfortablen Lage, über die letzten Jahre solide Steigerungsraten auszuweisen und auch gegenüber konjunkturellen Krisenzeiten weitgehend robust zu reagieren. Bedarf es vor diesem Hintergrund eines professionellen und aufwändigen Marketings - oder verkaufen sich die Produkte letztendlich von selbst?

Fakt ist: Es herrscht ein intensiver Wettbewerb zwischen den Herstellern ähnlicher Produktgruppen mit entsprechendem Umwerben der Kunden. Dabei werden zwei Aspekte deutlich: Zum einen ist die möglichst direkte Ansprache der Kunden essenziell für den Geschäftserfolg eines Agrartechnikunternehmens. Zum anderen gestaltet sich die Kommunikation als extrem komplex, da es sehr anspruchsvolle technische Inhalte, wesentliche Wirtschaftlichkeitsaspekte und nicht zuletzt kauffördernde Emotionen zu vermitteln gilt.

Somit bedarf es versierter Marketingabteilungen mit intelligenten, auf die Produktwelt abgestimmten Ansätzen, um die Kunden zielgruppengerecht zu adressieren. Offensichtlich scheint es einen wesentlichen Erfolgsfaktor darzustellen, wie sich Marketingbereiche von Agrartechnikunternehmen ausrichten und welche Konzepte sie verfolgen.

In der vorliegenden Marktanalyse, äußern sich Experten der führenden Landmaschinenhersteller zum Status quo des Agrartechnik-Marketings und zeigen eingeschlagene Entwicklungspfade auf. Entscheidungsträgern in der Agrartechnikbranche soll eine Reflexion der eigenen Aktivitäten gegenüber dem Marktumfeld zu ermöglicht und neue Denkanstöße geliefert werden.

Studie anfordern